FAQ Häufig gestellte Fragen

Was versteht man unter hypoallergener Formulierung?

Die Produkte von Pure Encapsulations® zeichnen sich unter anderem dadurch aus, dass sie eine hypoallergene Formulierung aufweisen. Dies bedeutet, dass sie frei von Laktose, Fruktose, Gluten sowie künstlichen Farb- und Geschmacksstoffen sind. Durch die Verwendung von Kapseln, Pulver oder Liquids kann gänzlich auf Zusatzstoffe wie z.B. Überzugs- oder Bindemittel verzichtet werden.
Die Präparate von Pure Encapsulations®sind damit auch für Allergiker und sensible Personen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten bestens geeignet.

Was sind Reinsubstanzen?

Reinsubstanzen von Pure Encapsulations®stehen für unabhängig geprüfte Mikronährstoffe höchster Qualität. Die innovativen Mikronährstoffverbindungen sorgen für optimale Aufnahme im Körper sowie für maximale Verträglichkeit. Das Reinsubstanzenprinzip sichert zudem den konsequenten Verzicht auf versteckte Zusatz- und Farbstoffe.

Was sind aktivierte Vitamine?

Aktivierte bzw. bioaktive Vitamine haben den Vorteil, dass sie rasch und vollständig (ohne metabolische Zwischenschritte) für die zahlreichen Stoffwechselvorgänge im Organismus zur Verfügung stehen. Durch diese Eigenschaften zeigen die aktivierten Vitamine eine hervorragende Effektivität.

Kann man die Kapseln öffnen?

Bei Pflanzenfaserkapseln ist das teilweise möglich. Nicht empfehlenswert ist es bei Produkten, die z.B. Vitamine der B-Gruppe enthalten, da diese Vitamine einen intensiven Geruch und Geschmack haben können (z.B. Nutrient 950®E). Ascorbylpalmitat (Antioxidans) ist nicht wasserlöslich, weshalb sich die meisten Kapselinhalte nicht vollständig in Wasser auflösen. Bei Softgel-Kapseln (Gelatinekapseln), wie z.B. Nachtkerzenöl oder CLA 1000mg, ist ein Auflösen aufgrund der wasserunlöslichen Zusammensetzung der Inhalte nicht möglich. Gelatinekapseln können auch zerkaut und dann geschluckt werden, was allerdings auf Grund des intensiven Geschmacks einiger Inhaltsstoffe nicht unbedingt zu empfehlen ist.

Welche Produkte von Pure Encapsulations® sind auch für Kinder geeignet?

Das Produkt DHA Junior wurde speziell für Kinder entwickelt. Meist kann man mit einer Änderung der Verzehrempfehlung auch andere Mikronährstoffpräparate bei Kindern verwenden – z.B. EPA/DHA liquid und All-in-one - Pure 365®. Kleine Kinder können beispielsweise große Kapseln nur schwer schlucken und die Dosierung ist in der Regel zu hoch. Bitte fragen Sie vor Anwendung auf jeden Fall Ihren Arzt oder Apotheker.

Worin besteht der Unterschied zwischen Magnesiumcitrat und Magnesiumglycinat?

Magnesiumcitrat ist eine optimal bioverfügbare Magnesiumverbindung und kann daher besonders leicht vom Körper aufgenommen werden, wodurch auch die sehr gute Verträglichkeit begründet ist.
Besonders sensible Menschen (Citratunverträglichkeit, empfindlicher Verdauungstrakt) oder auch Sportler (während sportlicher Belastung) können auf Magnesiumglycinat (Magnesium an die Aminosäure Glycin gebunden) als schonende Alternative zurückgreifen.

Worin besteht der Unterschied zwischen Vitamin C und Vitamin C 400 gepuffert?

Das Präparat Vitamin C 400 gepuffert beinhaltet 250 mg reines Vitamin C, welches in basischen Mineralsalzverbindungen (Calcium-, Natrium,- Kaliumascorbat) gebunden ist - man spricht hier von einer pH-neutralen Form von Vitamin C. Da der Säureanteil somit geringer ist, wird dieses magenfreundliche Vitamin C gerne sensiblen Personen empfohlen.

Woraus bestehen die flüssig gefüllten Kapseln (z.B. Omega-3)?

Krill-plex enthält antarktisches Krillöl, eine einzigartige Quelle für Omega-3-Fettsäuren, und wird in Fischgelatine-Kapseln abgefüllt.
EPA/DHA vegetarian ist speziell für Vegetarier geeignet, da es ein rein aus Mikroalgen extrahiertes Omega-3-Öl enthält. Durch ein patentiertes Verfahren (Caplique®-Kapseln) können Cellulosekapseln eingesetzt werden. Die Kapseln sind absolut frei von tierischen Bestandteilen (Gelatine).
Für DHA Junior, DHA Ultimate, EPA/DHA essentials 1000mg, Nachtkerzenöl sowie Leinsamen/Borretsch Öl werden Kapseln aus zertifizierter Rinder-Gelatine verwendet.

Wie wird Vitamin D3 von Pure Encapsulations® gewonnen?

Aus der natürlichen Quelle Wollwachs (Lanolin) wird 7-Dihydrocholesterol extrahiert und mit Hilfe von ultraviolettem Licht in Cholecalciferol (Vitamin D3) überführt. Das Endprodukt wird gereinigt und von unabhängigen, externen Labors auf Verunreinigungen geprüft.
Für Vitamin D3 liquid (enthält 1000 I.E. Vitamin D3/Tropfen) wird als Trägersubstanz Neutralöl (Mittelkettige Triglyceride) verwendet. Neutralöl wird aus natürlichem Kokos- oder Palmöl gewonnen.